Aktuelles

Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d)

Schulungsfahrzeug der Marke BMW für das Berufsbildungszentrum Rostrup

Henning zur Horst, Freese Gruppe; Marinko Milesic, BMW AG; Maximilian Kayser, Freese Gruppe;Fredo Borchers, Ausbildungsleiter KFZ; Andreas Speckmann, Kreishandwerksmeister Gerold Frers, Obermeister Kraftfahrzeug-Innung Ammerland Holger Ukena, Geschäftsführer

 

Durch Vermittlung der Freese Gruppe aus Oldenburg konnte das Berufsbildungszentrum Handwerk der Kreishandwerkerschaft Ammerland ein neues Schulungsfahrzeug der BMW AG aus München in Empfang nehmen. Ausbildungsleiter Fredo Borchers, Fachabteilung Kraftfahrzeugmechatroniker/in freute sich sehr, dass nach mehreren Jahren ein Automobilhersteller wieder ein Schulungsfahrzeug kostenlos zur Verfügung stellt, mit dem die Berufsausbildung der Kraftfahrzeugmechatroniker/innen zukunftsweisend gefördert werden kann. Bei dem Schulungsfahrzeug handelt es sich um das Modell 850 i X von BMW.

Obermeister Gerold Frers von der Kraftfahrzeuginnung und Holger Ukena, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Ammerland, zeigten sich ebenso erfreut, zumal die Investitionsbemühungen der Kreishandwerkerschaft Ammerland in ihr Berufsbildungszentrum in den vergangenen Jahren damit auch eine Anerkennung finden. Ganz besonders auch darüber, dass die BMW AG erstmals mit der Überlassung eines Schulungsfahrzeuges den Ausbildungsstandort im Ammerland gefördert hat. Vom Kreishandwerksmeister Andreas Speckmann kam auch der "Fingerzeig" auf die Berufsbildenden Schulen Ammerland und die dortige Ausrichtung auf die Hochvolttechnik. Marinko Milesic von der BMW AG hat dies mit einem Augenzwinkern zur Kenntnis genommen und die Kreishandwerkerschaft zu einer Antragstellung ermuntert.

Bei einem anschließenden Rundgang durch das Berufsbildungszentrum Handwerk konnten sich Marinko Milesic (BMW), Henning zur Horst und Maximilian Kayser von der Freese Gruppe über den Schul- und Ausbildungsalltag informieren und über die zunehmende Überregionalität, um die notwendigen Investitionen in der Berufsausbildung" auch zukünftig schultern zu können". Gerade auch aus diesem Grund würde sich die Freese Gruppe, so Maximilian Kayser, für die Berufsausbildungszentren im Handwerk engagieren, damit diese auf der Höhe der Zeit ihren Ausbildungsauftrag ausführen können. 

 

Lehrvertrag schnell und bequem online ausfüllen

An dieser Stelle können sie schnell und bequem den Lehrvertrag ihres/r zukünftigen Auszubildenen ausfüllen

Online Lehrvertrag Handwerkskammer Oldenburg